Keramik aus Huckstorf
Steffen Werner
Inzwischen bin ich natürlich auch beim Bourry-Box Ofen mit, in meinem Fall, einer Kammer angekommen. So bequem und in Sachen Effektivität auch unschlagbar. Meine Öfen sind alle einfache schlichte Konstruktionen und dadurch schnell gebaut. Sie werden sowieso permanent umgebaut und optimiert. Die Hemmschwelle einen neuen besseren Ofen zu bauen ist damit aber auch viel niedriger, als wenn es sich jedes mal um ein Jahrhundertprojekt handeln würde.
Deshalb habe ich auch nach dem Ofen immer noch Lust auf den Nächsten.
Falls also jemand Hilfe beim Bau eines Holzbrandofens benötigt, biete ich mich als Holzbrandofenbauer mit all den gesammelten Erfahrungen und meinen handwerklichen Fähigkeiten an. Ich hätte zum Beispiel große Lust mal einen train kiln oder einen Phönix mit Bourry Box zu bauen. Letztendlich würde ich mich aber natürlich was Größe, Design und gewünschte Holzbrandeffekte angeht ganz auf die Wünsche der Kunden einstellen.

Ofenbau
Ich habe in meinem Leben inzwischen 5 Holzbrandöfen gebaut. Angefangen hat alles mit dem Olsen fast fire. Schon ein bisschen anstrengend zu heizen, aber ich liebe das Prinzip immer noch wegen der Einfachheit und seiner Effizienz. Und man lernt mit dem Feuer umzugehen, lernt viel über Oxidation und Reduktion und den richtigen Heizzyklus.